Logo EKiR

Kubanische Klänge

Die "Misa Cubana" des Filmmusikers José Maria Vitier erklingt in der Lutherkirche

Am Sonntag, 04.02.2018, um 19.00 Uhr wird das im Juli 2017 erstmals in Deutschland erklungene kirchenmusikalische Werk aus Percussion und melodischem Latino-Schmelz die Lutherkirche (Reuterstraße 11, 53115 Bonn) erfüllen. 

Die „Misa Cubana“ von José María Vitier ist der Jungfrau der Barmherzigkeit von El Cobre gewidmet, der Schutz-Patronin Kubas. (Marien-)Kult und Kultur gehen eine höchst interessante Verbindung ein.

Kubanische Percussion und melodischer Latino-Schmelz gehen einher mit einer Hommage an das ästhetische Erbe des großen klassischen kubanischen Kirchenmusikers Esteban Salas y Castro (1725-1803).

José María Vitier, der sonst Filmmusik schreibt (z.B. zu „Erdbeer und Schokolade“ von 1993), hat hier ein außerordentlich klangschönes Werk geschrieben, das in Deutschland im Juli zum ersten Mal erklungen ist.

Christine Heßeler – Sopran
Guadalupe Larzabal – Alt
Aris Agiris – Bariton
Oliver Giefers & Yansser Cardoso - Percussion
Berthold Wicke & Marc Jaquet – Klavier, Orgel & Cembalo
Rhenus-Kammerorchester
Hubert Arnold – Leitung.

Eintritt frei.


 

mj/csc / 26.01.2018


Gottesdienste Gottesdienst, Taufen & Trauungen Spenden PROtestant