Losung für den 24.09.2020

Sie gieren alle, Klein und Groß, nach unrechtem Gewinn, und Propheten und Priester gehen alle mit Lüge um und heilen den Schaden meines Volks nur obenhin, indem sie sagen: »Friede! Friede!«, und ist doch nicht Friede. Jeremia 6,13-14

Ein jeder Baum wird an seiner eigenen Frucht erkannt. Denn man pflückt nicht Feigen von den Dornen, auch liest man nicht Trauben von den Hecken. Ein guter Mensch bringt Gutes hervor aus dem guten Schatz seines Herzens. Lukas 6,44-45

Gottesdienste

Hier finden Sie die Termine der Gottesdienste für die nächsten sieben Tage.

Gottesdienste

Gottesdienst, Taufen & Trauungen

Glocke

Hören Sie die Glocken der Lutherkirche. Dazu finden Sie Infos zu Gottesdienst, Kindergottesdienst, Taufe und Trauung.

Gottesdienst, Taufen & Trauungen

Spenden

Danke! Wir freuen uns über jede, auch kleine Spende. Sie kommt ohne Abzüge direkt unserer Arbeit zugute.

Spenden

Spenden Sie

PROtestant

Logo PROTESTANT

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

PROtestant

Service

„Bergwerke” im wahrsten Sinne des Wortes in der neuen Ausstellung im Bonner Kunstmuseum inspirieren den nächsten Gottesdienst an diesem Ort (Foto: J. Gerhardt)

Kunst und Kirche

„Erhaben“: Nachdenken zu Werken von Herbert Brandl und Stephan Huber im „Gottesdienst im Kunstmuseum“

Beim „Gottesdienst im Kunstmuseum“ am Mittwoch, 23. September 2020, 19.00 Uhr, geht es im Kunstmuseum Bonn, Friedrich-Ebert-Allee 2 (Museumsmeile) um Bergerfahrungen jeglicher Art. Anmeldung ist notwendig, die Plätze sind beschränkt.

Der langjährige Vizedirektor des Museums, Dr. Christoph Schreier, und Pfarrer Joachim Gerhardt lassen sich unter dem Motto „Erhaben” im Dialog inspirieren von außergewöhnlichen Berg-Portraits und Skulpturen von Herbert Brandl und Stephan Huber. Es wird über die spirituelle Sehnsucht nach Gipfelerfahrungen gehen, über Menschenferne, Schönheit und die Frage, was der Mensch in den Bergen sucht und finden kann. Musikalisch wird dieser ungewöhnliche Gottesdienst begleitet von dem Bonner Musiker Matthias Höhn auf diversen Instrumenten.

Plätze beschränkt: Anmeldung notwendig

Die Lutherkirchengemeinde Bonn lädt in Kooperation mit dem Kunstmuseum Bonn und dem Evangelischen Forum Bonn seit fast 25 Jahren etwa zwei Mal im Jahr im Rahmen der bundesweit in dieser Form einmaligen Reihe „Gottesdienst im Kunstmuseum“ zur Betrachtung eines modernen Kunstwerks aus der Ausstellung des Museums ein.

Der in Form und Inhalt sehr offen gestaltete Gottesdienst richtet sich besonders an interessierte Grenzgänger zwischen Kunst und Theologie. Der Eintritt zum Gottesdiens ist frei. Coronabedingt sind die Plätze dieses mal besonders beschränkt. Bitte Anmeldung (mit Namen) vorab im Gemeindebüro: buero@lutherkirche-bonn.de

www.lutherkirche-bonn.de

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ger / 24.08.2020



© 2020, Evangelische Lutherkirchengemeinde Bonn
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung