Losung für den 19.11.2019

Wenn sie auch wider dich streiten, werden sie dir dennoch nichts anhaben können; denn ich bin bei dir, spricht der HERR, dass ich dich errette. Jeremia 1,19

Das Reich Gottes steht nicht in Worten, sondern in Kraft. 1.Korinther 4,20

Gottesdienste

Hier finden Sie die Termine der Gottesdienste für die nächsten sieben Tage.

Gottesdienste

Gottesdienst, Taufen & Trauungen

Glocke

Hören Sie die Glocken der Lutherkirche. Dazu finden Sie Infos zu Gottesdienst, Kindergottesdienst, Taufe und Trauung.

Gottesdienst, Taufen & Trauungen

Spenden

Danke! Wir freuen uns über jede, auch kleine Spende. Sie kommt ohne Abzüge direkt unserer Arbeit zugute.

Spenden

Spenden Sie

PROtestant

Logo PROTESTANT

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

PROtestant

Service

Bild-LupeGemeinschaftliches Konzertprojekt der "Messa da Requiem" von Verdi in einer neuen Fassung (Foto: J. Gerhardt).

Konzert

Kantorei der Lutherkirche und Gäste präsentieren Verdis „beste Oper“

Messa da Requiem am Sonntag, 17. November 2019 um 18.00 Uhr in der Lutherkirche. Kartenvorverkauf  im Gemeindebüro "vor Ort" endet Donnerstag, 14. November 2019, um 19.00 Uhr, danach nur noch Abendkasse.

In diesem Konzert erklingt das große Requiem von Giuseppe Verdi einmal auf ganz andere Weise:
Die Kantoreien der Lutherkirche Bonn und der Martin-Luther-Kirche Köln Porz/Wahn unter der Leitung von Kayo Ohara und Marc Jaquet präsentieren in einem gemeinschaftlichen Konzertprojekt das vielfach als „Verdis beste Oper“ bezeichnete Requiem in einer neuen Fassung für Chor, Solisten und kleines Instrumentalensemble von Michael Betzner-Brandt.

Der große und mächtige Orchestersatz wird durch das Instrumentalensemble, bestehend aus Horn, Kontrabass, Klavier, Timpani, Gran Cassa und Marimba, auf eine kammermusikalische Klangebene gebracht, die den vielen klein besetzten und innigen Passagen der Originalbesetzung entgegen kommt aber auch mit wenigen Instrumenten die Wucht eines Orchestertuttis darstellen kann und dem vokalen Anteil (Solisten und Chor) eine ganz neue Betonung gibt.

Das Konzert bietet die Möglichkeit, das Verdi-Requiem einmal mit ganz „neuen Ohren“ zu hören und zu entdecken. Lassen Sie sich überraschen!

Bereits am Samstag, 16. November 2019, präsentieren die beiden Kantoreien das Werk auch in der Martin-Luther-Kirche in Köln Porz/Wahn (Sportplatzstraße).

Mitwirkende:
Mine Yücel – Sopran
Yamina Maamar – Mezzosopran
Ray M. Wade – Tenor
Ralf Rhiel – Bass
Ein Instrumentalensemble
Kantoreien der Martin-Luther-Kirche Köln Porz/Wahn und der Lutherkirche Bonn
Kayo Ohara & Marc Jaquet – Leitung


Eintritt: Im Vorverkauf (auch Reservierungen) 15€, an der Abendkasse 18€, ermäßigt 10€

Kartenvorverkauf und Reservierungen (ohne Platzvergabe) über das Gemeindebüro der Lutherkirche "vor Ort" (Kurfürstenstr. 20a, 53115 Bonn) endet Donnerstag, 14. November 2019, 19.00 Uhr, danach nur noch Abendkasse: Telefon: 0228/219959, eMail buero@lutherkirche-bonn.de.

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

mj/csc / 19.10.2019



© 2019, Evangelische Lutherkirchengemeinde Bonn
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung