Losung für den 24.09.2020

Sie gieren alle, Klein und Groß, nach unrechtem Gewinn, und Propheten und Priester gehen alle mit Lüge um und heilen den Schaden meines Volks nur obenhin, indem sie sagen: »Friede! Friede!«, und ist doch nicht Friede. Jeremia 6,13-14

Ein jeder Baum wird an seiner eigenen Frucht erkannt. Denn man pflückt nicht Feigen von den Dornen, auch liest man nicht Trauben von den Hecken. Ein guter Mensch bringt Gutes hervor aus dem guten Schatz seines Herzens. Lukas 6,44-45

Gottesdienste

Hier finden Sie die Termine der Gottesdienste für die nächsten sieben Tage.

Gottesdienste

Gottesdienst, Taufen & Trauungen

Glocke

Hören Sie die Glocken der Lutherkirche. Dazu finden Sie Infos zu Gottesdienst, Kindergottesdienst, Taufe und Trauung.

Gottesdienst, Taufen & Trauungen

Spenden

Danke! Wir freuen uns über jede, auch kleine Spende. Sie kommt ohne Abzüge direkt unserer Arbeit zugute.

Spenden

Spenden Sie

PROtestant

Logo PROTESTANT

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

PROtestant

Service

Bild-LupeKraft tanken im Schnee. Sylvia Monschau strahlt Leichtigkeit aus (Foto: S. Monschau)

Blick in die Gemeinde

Alltags-Strategien unserer Mitarbeitenden in Corona-Zeiten

Hier stellen wir Ihnen in den nächsten Wochen einzelne Menschen vor, die wir virtuell getroffen haben, um ihnen fünf Fragen zu stellen, wie sie mit der Corona-Krise umgehen: Sylvia Monschau, Leiterin des Familienzentrums und der Kindertagesstätten

Sylvia Monschau leitet unser Familienzentrum und die Kindertagesstätte Luthers Arche sowie Luthers Garten. 

Hier ihre Antworten auf unsere fünf Fragen:

Wie meistern Sie Ihren beruflichen Alltag im Moment? 

Ich meistere meinen beruflichen Alltag gut, unsere Kinder sind groß, mein Mann ist von der Arbeit freigestellt und ich kann viele QM Prozesse in Ruhe schreiben.

Welche Anliegen haben die Eltern der Kita-Kinder im Moment vermehrt?

Die Eltern sind besorgt, gerade die Eltern, die ihre Kinder zu uns bringen, da Sie ein neue Infektionskette öffnen, gerne suchen Eltern Rücksprache.

Wie belastend sind diese neuen Arbeitsbedingungen für Sie persönlich? 

Ich finde die neuen Arbeitsbedingungen noch nicht belastend.

Welche Strategien haben sie für sich aktuell gefunden, die Ihnen helfen, zwischendurch zu entspannen? 

Nach dem Homeoffice entspannt mich meine Gartenarbeit, wie gut dass wir so schönes Wetter haben.

Worauf freuen Sie sich am meisten, wenn der normale Alltag zurück ist? 

Auf Freunde, Familie und Kollegen und natürlich auch auf die Kinder.
 

Wir danken Sylvia Monschau für ihre Offenheit und wünschen weiterhin gute Gesundheit!

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

csc / 25.03.2020



© 2020, Evangelische Lutherkirchengemeinde Bonn
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung