Losung

für den 27.03.2017

Der HERR wird deinen Fuß nicht gleiten lassen, und der dich behütet, schläft nicht.

Psalm 121,3

mehr
Gottesdienste
Gottesdienste

Hier finden Sie die Termine der Gottesdienste für die nächsten sieben Tage.

mehr
Gottesdienst, Taufen & Trauungen

Hören Sie die Glocken der Lutherkirche. Dazu finden
Sie Infos zu Gottesdienst,
Kindergottesdienst, Taufe
und Trauung

mehr
Spenden

Danke! Wir freuen uns über jede, auch kleine Spende. Sie kommt ohne Abzüge direkt unserer Arbeit zugute.

mehr
PROtestant
PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

mehr
Service

Kindertagesstätte der Lutherkirchengemeinde

"Luthers Arche": Gemeinsam feiern und lernen

"Luthers Arche": Die Kindertagesstätte unserer Gemeinde finden Sie in der Sternenburgstraße 90. Leiterin ist Sylvia Monschau. Kontakt: Tel.: 0228 / 21 78 71 und Email: s.monschau@lutherkirche-bonn.de

In Aktion: bei der gemeinsamen Neugestaltung des Außengeländes. (Foto: privat) In Aktion: bei der gemeinsamen Neugestaltung des Außengeländes. (Foto: privat)

Die Kindertagesstätte ist seit August 2009 zertifiziertes und vom Land NRW anerkanntes Familienzentrum und eine zentrale Einrichtung unserer Gemeinde. Sie hat drei Gruppen, die von insgesamt acht pädagogischen Fachkräften betreut werden.

Die Homepage unseres neuen Familienzentrums und der Kindertagesstätte: http://www.fz-luthers-arche.de

„Erziehen, Bilden und Betreuen“
Entsprechend dem im Gesetz über Tageseinrichtungen für Kinder (KiBiz) verankerten Erziehungs- und Bildungsauftrag arbeiten wir familienergänzend und -unterstützend.
Ausgehend von dem Wissen, dass das Kind schon von Geburt an mit vielfältigen Fähigkeiten ausgestattet ist, bieten wir eine ganzheitliche, individuelle Entwicklungsförderung des Kindes im Hinblick auf seine Ich-, Sach- und Sozialkompetenz. Die Situationsanalyse ist Grundlage für das bedürfnisorientierte, pädagogische Angebot.

Besonders wichtig ist uns:

  • Eine sanfte, individuelle und altesspezifische Eingewöhnungsphase
  • Ein Ort zu sein, an dem sich Kinder wohl fühlen können
  • Ein sozialverträgliches, konstruktives Zusammenleben
  • Zusammenwirken in der evangelischen Kirchengemeinde
  • Kind- und gruppenzentrierte Themen in der Projektarbeit
  • Kreativitätsförderung und Ästhetik
  • Wahrnehmungs- und Sprachförderung
  • Eine kindgemäße Bewegungserziehung
  • Naturnahe Spiel- und Erlebniszonen im Gartenbereich
  • Bedarfsgerechte Öffnungszeiten und verlässliche Betreuung

    Ziel unserer Arbeit ist:
  • Ihr Kind in seiner Entwicklung zu einer selbstbewussten und eigenverantwortlichen Persönlichkeit zu unterstützen.
  • Ihrem Kind christlich geprägte Verhaltensweisen und die kirchliche Gemeinschaft näher zu bringen.
  • Ihrem Kind zu ermöglichen, seine emotionalen Kräfte aufzubauen, seine Lernfreude anzuregen und zu stärken.
  • Seine geistigen und schöpferischen Fähigkeiten und Interessen, seine Begabungen und Neigungen zu unterstützen.
  • Ihm durch ein breites Angebot von Erfahrungsmöglichkeiten elementare Kenntnisse seiner Umwelt zu vermitteln
  • Ihm im Umgang mit anderen Kindern die Möglichkeit zu geben, seine eigene soziale Rolle in der Gruppe zu erfahren. Hier ist uns ein partnerschaftliches, gewaltfreies Miteinander wichtig.
  • Ihrem Kind Verständnis und Toleranz gegenüber anderen Kulturen und Weltanschauungen zu vermitteln.

Das Personal
Vier Erzieherinnen - z.T. mit Zusatzqualifikationen – drei Ergänzungskräfte und eine Berufspraktikantin übernehmen die pädagogische Betreuung Ihrer Kinder. Die Leiterin ist vom Gruppendienst freigestellt.

Gemeinsam mit Eltern und Träger 
Die Erziehung der Kinder verstehen wir als eine gemeinsame Aufgabe der Familie und der Tageseinrichtung für Kinder. Dieses wichtige Anliegen unterstützen wir mit folgenden Angeboten für Eltern:

  • „Tür- und- Angel- Gespräche“ während der Bring- und Abholzeiten.
  • Ausführliche Elterngespräche nach Terminvereinbarung.
  • Elternabende mit und ohne pädagogische Themen.
  • Eltern-Kind-Nachmittage.
  • Infobriefe oder Aushänge am „Schwarzen Brett“.
  • Gemeinsame Feste und Gottesdienste.
  • Elternbesuche und Hospitationen in der

Unser Raumangebot
Unsere Gruppenräume sind im Haus auf zwei Etagen untergebracht, Nebenräume oder Hochebenen ergänzen das Platzangebot. Sie sind in Aktivitätsbereiche gegliedert, damit die Kinder ungestört in Kleingruppen spielen und unterschiedlichen Interessen nachgehen können. Die Aktivitätsecken sind kindgerecht, d.h. eindeutig gegliedert, um eine Orientierungsmöglichkeit zu geben.

Eine gemütliche Atmosphäre soll die Spielfreude fördern, alle Kinder können sich in der Großgruppe und im gesamten Haus wohl fühlen. Außerdem haben die Kinder vielfältige Möglichkeiten im Mehrzweckraum, im Kreativraum und im Werkraum.

Von allen drei Gruppenräumen aus, gibt es einen direkten Zugang zum großen Außengelände. Der alte Baumbestand, eine Spiel- oder Fußballwiese, ein kleines Weidendorf, verschiedene Sandkästen, ein Kletterhaus, der Gemüse- und der Blumengarten bieten den Kindern ein vielfältiges Angebot an Spiel-, Bewegungs- und Entdeckungsmöglichkeiten.

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

ws-rk / 13.05.2009



© 2017, Evangelische Luthergemeinde Bonn
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung