Losung für den 17.12.2018

Ich will in der Wüste Wasser und in der Einöde Ströme geben, zu tränken mein Volk, meine Auserwählten. Jesaja 43,20

Jesus spricht: 

Wen da dürstet, der komme zu mir und trinke! Johannes 7,37

Gottesdienste

Hier finden Sie die Termine der Gottesdienste für die nächsten sieben Tage.

Gottesdienste

Gottesdienst, Taufen & Trauungen

Glocke

Hören Sie die Glocken der Lutherkirche. Dazu finden Sie Infos zu Gottesdienst, Kindergottesdienst, Taufe und Trauung.

Gottesdienst, Taufen & Trauungen

Spenden

Danke! Wir freuen uns über jede, auch kleine Spende. Sie kommt ohne Abzüge direkt unserer Arbeit zugute.

Spenden

Spenden Sie

PROtestant

Logo PROTESTANT

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

PROtestant

Service

Bild-LupeMusik für die Seele im Sommerkonzert in der Lutherkirche (Foto: Lehna/Salzmann).

Sommerkonzert

Konzertakkordeon und Bassklarinette - die Instrumentenkombination von Meike Salzmann und Ulrich Lehna

Am 10. August 2018, um 19:30 Uhr gestaltet das preisgekrönte Duo „Sing Your Soul“ in der Lutherkirche in der Bonner Südstadt ein besonderes Sommerkonzert: Musik mit Herz, die die Seele berührt!

„Außergewöhnliche Harmonie und Bühnenpräsenz“, „eine besondere Auswahl des Programms und eine charmante Moderation“, „Musik mit Herz, die die Seele berührt“. So oder ähnlich wird das Duo „Sing Your Soul“ mit seiner einzigartigen Kombination von verschiedenen Klarinetten – wie Bass- und Altklarinette - mit dem Konzertakkordeon deutschlandweit in der Presse beschrieben.

Meike Salzmann (Konzertakkordeon) und Ulrich Lehna (Bassklarinette/div andere Klarinetten) präsentieren in Bonn ihr Programm „Musik für die Seele“. Für die vielfältigen und einzigartigen Besetzungen haben Ulrich Lehna und Meike Salzmann verschiedenste Werke neu für diese einzigartigen Instrumentenkombinationen arrangiert.

So erklingen mit der A-Klarinette der zweite Satz aus dem A-Dur-Klarinettenkonzert von Wolfgang Amadeus Mozart, mit der Bassklarinette Werke von Johann Sebastian Bach. Ebenso sind u. a. Werke von Carlos Gardel und Tango nuevo im Stile Astor Piazollas zu hören, der den Tango nuevo auf kammermusikalisches Niveau brachte und ihn um zahlreiche Klangelemente bereicherte.

In den vergangenen zwei Jahren war das Duo seit dem Gewinn des internationalen Musikwettbewerbs „Open Accordion Contest“ in diversen Kammermusikreihen, auf Festivals („World music festival Innsbruck“, „Internationales Bassethorn-Festival“, „Deutsches Klarinetten-Symposium“) und in den schönsten Kirchen Deutschlands zu Gast – wie der berühmten Wieskirche, im Seekirchl in Seefeld/Tirol, im Stubaital, Hammelburg, Ostheim, Eschenlohe, Bad Hindelang, Gerolstein u. v. a..

Deutschlandweit war die Presse voll des Lobes - „Sing Your Soul sorgte für Gänsehautmomente par excellence“, „mit zauberhafter Klangkunst das Publikum zum Strahlen gebracht“ (Allgäuer Allgemeine) „Berührend, ausdrucksstark – zum Weinen, Träumen und Tanzen einladend“ (Rhönzeitung). 

Der gebürtige Mainzer Ulrich Lehna begann nach einer klassischen Ausbildung in Blockflöte und Klavier im Alter von 15 Jahren mit der Klarinette, später kam noch das Saxofon hinzu. Nach seiner Zeit im Musikkorps der Bundeswehr, als Übungszeiten von 6 Stunden täglich Pflicht waren, entschloss er sich zum Musikstudium in Mainz bei Rudolf Göring und in Köln bei Professor Franz Klein und schloss als staatlich geprüfter Instrumentalpädagoge ab. Er lebt in Altenholz und ist als Soloklarinettist und –saxophonist erfolgreich und im Raum Kiel/Altenholz/Eckernförde als Klarinetten- und Saxophonlehrer sowohl an öffentlichen Schulen als auch privat tätig. Außerdem ist Ulrich Lehna im Vorstand des Landesmusikrates und als Juror bei renommierten Musikwettbewerben wie „Jugend musiziert“ gefragt.

Meike Salzmann wuchs in Eckenförde auf. Mit 5 Jahren erhielt sie den ersten Glockenspielunterricht, erlernte dann Block-, Alt-, Tenor- und Bassflöte. Seit dem 11. Lebensjahr spielt sie Akkordeon u. a. im Akkordeonorchester Eckernförde, dessen Vorsitz sie im Jahr 2012 übernahm. Unterricht erhielt sie von verschiedenen Lehrern und absolvierte eine Privatstudium bei dem russischen Bayanvirtuosen Vladimir Jeschkin von der Moskauer Philharmonie. Sie ist Studienrätin am Bernstorff Gymnasium in Satrup und ebenfalls Jurorin bei „Jugend musiziert“.

Mehr Informationen unter www.sing-your-soul.jimdo.com

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für Musiker und Kirche wird gebeten.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

csc / 23.07.2018



© 2018, Evangelische Lutherkirchengemeinde Bonn
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung