Losung

für den 19.11.2017

Der HERR, dein Gott, hat dich gesegnet in allen Werken deiner Hände.

5.Mose 2,7

mehr
Gottesdienste
Gottesdienste

Hier finden Sie die Termine der Gottesdienste für die nächsten sieben Tage.

mehr
Gottesdienst, Taufen & Trauungen

Hören Sie die Glocken der Lutherkirche. Dazu finden
Sie Infos zu Gottesdienst,
Kindergottesdienst, Taufe
und Trauung

mehr
Spenden

Danke! Wir freuen uns über jede, auch kleine Spende. Sie kommt ohne Abzüge direkt unserer Arbeit zugute.

mehr
PROtestant
PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

mehr
Service

Luther und die Welt

Erste Auflage der Gesprächsreihe "Luther und die Welt" geht mit einem Blick auf die ökumenischen Aufgaben christlicher Kirchen zu Ende

Am Mittwoch, 08. November 2017, um 20.00 Uhr ist der katholische Theologe Prof. Dr. Dr. Wolfgang Ockenfels im Rahmen der Vortragsreihe "Luther und die Welt" Gast des Fördervereins Lutherkirche. Im Gemeindezentrum (Kurfürstenstraße 20 b, 53115 Bonn) geht es um "Freiheit als Recht und Pflicht" eines Christenmenschen. 

Prof. Dr. Dr. Wolfgang Ockenfels (Foto: W. Ockenfels) LupeProf. Dr. Dr. Wolfgang Ockenfels (Foto: W. Ockenfels)

"Der moderne Freiheitsbegriff läuft auf Autonomie und Emanzipation hinaus, " so Prof. Dr. Dr. Wolfgang Ockenfels. Wichtig sei es, dass individuelle Freiheitsrechte stets mit sozialen Pflichten verknüpft würden. Und hier hebt er die sozialethische Verantwortung des Christenmenschen  besonders hervor. 

Welche Rolle übernehmen also die christilichen Kirchen heute? Welche konkreten ökumenischen Aufgaben gilt es aktuell zu bewältigen, damit nicht Beliebigkeit und Willkür Oberhand gewinnen? Diese und weitere spannende Fragen will Ockenfels erörtern. 

Wir laden Sie herzlich ein zum Zuhören, Mitdenken und Diskutieren!

Der Eintritt ist frei!

Zur Person: Prof. Dr. Dr. Wolfgang Ockenfels, Jahrgang 1947, kommt gebürtig aus Bad Honnef. Er gehört dem Dominikanerorden an und lehrte "Christliche Sozialwissenschaft" an der Theologischen Fakultät Trier. Er leitet das "Institut für Gesellschaftswissenschaften Walberberg" in Bonn und gibt dort die sozialethische Zeitschrift "Die Neue Ordnung" heraus. Seit 1998 präsidiert er die "Internationale Stiftung Humanum" (Lugano). 

Zur Gesprächsreihe "Luther und die Welt": Mit diesem sechsten Vortrag geht die vom Förderverein Lutherkirche anlässlich des Reformationsjubiläums initiierte Vortragsreihe zu Ende. Aufgrund der positiven Resonanz soll es nicht bei dieser "ersten Auflage" bleiben! Der Verein plant bereits die Fortsetzung für das Jahr 2018 (www.foerderverein-lutherkirche-bonn.de).

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

csc / 20.10.2017



© 2017, Evangelische Luthergemeinde Bonn
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung