Losung

für den 14.12.2017

Gott der HERR rief Adam und sprach zu ihm: Wo bist du? Und er sprach: Ich hörte dich im Garten und fürchtete mich; denn ich bin nackt.

1.Mose 3,9-10

mehr
Gottesdienste
Gottesdienste

Hier finden Sie die Termine der Gottesdienste für die nächsten sieben Tage.

mehr
Gottesdienst, Taufen & Trauungen

Hören Sie die Glocken der Lutherkirche. Dazu finden
Sie Infos zu Gottesdienst,
Kindergottesdienst, Taufe
und Trauung

mehr
Spenden

Danke! Wir freuen uns über jede, auch kleine Spende. Sie kommt ohne Abzüge direkt unserer Arbeit zugute.

mehr
PROtestant
PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

mehr
Service

Goldkonfirmation 2017

Großes Gemeinschaftsgefühl der Jubilare beim Austausch von Anekdoten und Erinnerungen

"Sahneschnittchen", Südafrika, Fünfgangmenü und Kronjuwelenkonfirmation - das Fest der Goldkonfirmation in der Lutherkirchengemeinde am 20./21.5.2017 war voller Emotionen.

 

Gemeinschaft erleben - die Jubilare vor der Lutherkirche (Foto: R. Knur) LupeGemeinschaft erleben - die Jubilare vor der Lutherkirche (Foto: R. Knur)

37 Jubilare und Jubilarinnen haben am Samstag, 20.5.2017 beim "get together" und Sonntag, 21.05.2017 im Gottesdienst an ihre Konfirmation vor 50 Jahren und mehr gedacht. Dabei haben sie so manche Anekdote aus dem "Nähkästchen" geplaudert... Vom langweiligen bis spannenden Konfiunterricht, weil der Pfarrer so toll war  - sogar ein "Sahneschnittchen", oder aber vom Konfirmationsunterricht, in dem es eher „sportlich“ zuging. Allerdings nicht im positiven Sinne. Denn mit der Bibel zu werfen, das war doch eher gewöhnungsbedürftig. Diese Gedanken waren sowohl am Samstagnachmittag bei Kaffee und Kuchen als auch am Sonntag nach dem Gottesdienst beim Fünfgangmenü der Küsterin Bärbel Knur im Raum.

„Der Glaube begleitet mich ein Leben lang“, so ein Jubilar. Und waren die Prüfungen, die es damals noch gab, zwar hart und "schlimm", so war die bewusste Entscheidung für die Konfirmation doch für viele nach wie vor der richtige Weg. Eine Lebensentscheidung, eine Gewissheit, die auch in manchen schweren Stunden tragen konnte, so wie es in einem immer wieder kehrenden Konfirmationsspruch hieß: Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet. (Röm. 12.12). Ein Spruch, der einen in jungen Jahren ärgern mochte, aber der im Leben seine Tragkraft bewies. Und dann die Frage aller Fragen, gibt es noch einmal eine Prüfung? Nein, die Kirche hat sich vor 20 Jahren dagegen entschieden. Aber ob damit nicht etwas verloren geht? Die Textsicherheit, die Erinnerung an anrührende Worte?

Das Fünfgängemenü von Küsterin Bärbel Knur im Gemeindezentrum tat sein Übriges zur guten Laune (Foto: R. Knur) LupeDas Fünfgängemenü von Küsterin Bärbel Knur im Gemeindezentrum tat sein Übriges zur guten Laune (Foto: R. Knur)

Besonders war an diesem Fest das Gemeinschaftsgefühl der Jubilare. Und so verabschiedeten sich viele der Jubilare mit den Worten, wir kommen wieder. Da ist sogar der Weg aus Südafrika nicht zu weit, den ein Teilnehmer gerne geht bzw. fliegt. Und wenn der Kronjubilar (76 +1) auch wiederkommt im nächsten Jahr, dann werden wieder Anekdoten und Erinnerungen wach.

Auf die Vorstellungsrunde zur nächsten Goldkonfirmation am 15. April 2018 können wir schon jetzt gespannt sein, denn dann werden wieder die Fragen und die Spannung im Raum sein: Kommt jemand, den ich noch kenne? Wen werde ich wiedersehen? Werde ich ihn oder sie wiedererkennen? Wir werden wieder dankbar sein und genießen, wie in diesem Jahr auch. Aber vielleicht sehen wir uns auch einfach mal zwischendurch, sonntags, im Gottesdienst...

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

uv/csc / 25.5.2017



© 2017, Evangelische Luthergemeinde Bonn
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung